Wif-zack-Forschermappe für Kindergärten

Erstellt am 06.09.2012 von Elisabeth Mettauer
forschermappe

Kurzbeschreibung:
Wissenschaftliche Studien zeigen: Schon im Vorschulalter entwickeln Kinder ein großes Interesse und Neugier an ihrer Umwelt. Daher können individuelle Vorlieben sowie Eignungen von Mädchen und Buben bereits im Kindergarten sehr gut gefördert werden.
Die experimentellen Beispiele in der Wif-zack-Forschermappe wurden von Fachpersonal, z.B. Biologie-, Physik- und Chemie-Lehrer/innen, zusammen mit Didaktik-Lehrpersonen und Schüler/innen der dritten Klassen an der BAKIP didaktisch aufbereitet, zusammengestellt und im Unterricht erprobt.

Zielgruppe:
Kindergärten

Kontakt:
Bundesanstalt für Kindergartenpädagogik – BAKIP
Dir. Gerhard Frontull
Tel. 05522/72471-20

Mehr Infos:
http://www.wif-zack.at/

Landesschulrat Land Vorarlberg Vobs Bildung Leben
© 2017 Landesregierung Vorarlberg Kontakt Impressum