HTL - Höhere technische Lehranstalten und technische Fachschulen

Erstellt am 17.09.2013 von Elisabeth Mettauer
  • Ausbildung zur Ausübung eines Berufes auf technischem oder gewerblichem Gebiet in der industriellen oder gewerblichen Wirtschaft, selbstständige Tätigkeit
  • Ausbildungsbereiche neben der Allgemeinbildung: Fachtheoretische Bildung, Werkstätte, Konstruktionsübungen, Laboratorium, IT-Kompetenzen, mit betrieblichen Partnern durchgeführte Projekte und Diplomarbeiten
  • Pflichtpraktika: einfache und gehobene Ferialpraxis (im Allgemeinen 4 Wochen)
  • Absolventen und Absolventinnen der höheren technischen Lehranstalten können nach einer mindestens dreijährigen fachbezogenen Praxis die Verleihung der Standesbezeichnung „Ingenieur/Ingenieurin“ beim Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend beantragen

Ihr Ansprechpartner

DI Johannes Schwärzler
Landesschulinspektor
Johannes Schwärzler
05574 / 4960 - 370
E-Mail senden
Landesschulrat Land Vorarlberg Vobs Bildung Leben
© 2018 Landesregierung Vorarlberg Kontakt Impressum