Forschermappen jetzt auch in Kindergärten im Einsatz

Erstellt am 07.10.2010 von Elisabeth Mettauer
DSC01042

In der Volksschule gibt es sie bereits. Nun wurde die Forschermappe auch für die Kindergärten aufbereitet. Am Mittwoch erfolgte die offizielle Präsentation und Übergabe.

Wissenschaftliche Studien zeigen: Schon im Vorschulalter entwickeln Kinder ein großes Interesse und Neugier an ihrer Umwelt. Daher können individuelle Vorlieben sowie Eignungen von Mädchen und Buben bereits im Kindergarten sehr gut gefördert werden. Diese Tatsache hat dazu geführt, für die vorschulische Bildungseinrichtung eine Forschermappe zu gestalten, die im Kindergartenalltag, vernetzt mit den verschiedensten Bildungszielen unkompliziert eingesetzt werden kann und in der Volksschule auf die Erfahrungen aufgebaut werden kann.

Die experimentellen Beispiele in den Bereichen Physik, Chemie und Biologie wurden von Fachlehrer/-innen zusammen mit Didaktik-Lehrpersonen und Schülerinnen der dritten Klassen an der BAKIP didaktisch aufbereitet, zusammengestellt und im Unterricht erprobt. Die Forschermappe wurde im Rahmen der Wissensoffensive "Wif-zack" von der Wirtschaftskammer Vorarlberg initiiert.

Landesschulrat Land Vorarlberg Vobs Bildung Leben
© 2017 Landesregierung Vorarlberg Kontakt Impressum