Jetzt mitmachen bei "u19 – CREATE YOUR WORLD"

Erstellt am 08.11.2018 von Elisabeth Mettauer

Mitmachen dürfen alle, die nicht älter als 19 Jahre sind (Stichtag 01.03.2019) und in Österreich wohnen. Projekte von ganzen Schulklassen, Einzelpersonen und auch Projektgruppen können unter http://prix.aec.at/u19/ eingereicht werden.

Was kann man gewinnen?
Jedes Projekt hat die Chance auf den Hauptpreis mit der Goldene Nica und 3.000 €. Es werden auch Auszeichnungen, Anerkennungen, ein u10 Preis und u14 Preis, und im Gesamtwert von 2.000 € an besonders kreative und herausragende Projekte und Ideen vergeben. Aus allen eingereichten Projekten wird jedes Jahr auch der netidee SPEZIALPREIS 2019 mit 1000 € honoriert.

Alle Gewinnerprojekte werden im Rahmen des großen Ars Electronica Festivals in Linz in der u19 Exhibit ausgestellt und bei der u19 Ceremony prämiert. Außerdem werden die Projekte im Cyberarts Katalog veröffentlicht und in die Geschichte der Preisträger*innen des Prix Ars Electronica eingereiht.

Was bekommen alle EinreicherInnen?
Alle Einreicher*innen bekommen ein schriftliches Feedback der Jury zum eingereichten Projekt und ein Gratisticket für das Ars Electronica Festival 2019! um sich Inspiration für das nächste Projekt holen zu können. Außerdem haben alle Einreicher*innen die Chance, für weitere Projekte oder Auftragsarbeiten im Rahmen vom Ars Electronica Netzwerk ausgewählt zu werden. Ganz neu: Schulklassen bekommen einmalig für eine abgeschlossene Einreichung zusätzlich einen Gratis-Besuch ins Ars Electronica Center mit freier Terminwahl im Kalenderjahr 2019!

JETZT PROJEKT EINREICHEN: http://prix.aec.at/u19/ Detailinformationen: https://ars.electronica.art/u19/de/prix/ Einreichschluss: Projekte können ganzjährig eingereicht werden; aktuelle Ausschreibung bis: 01.03.2019 Kontakt: prixars.u19@ars.electronica.art oder Tel.: +43-732-7272-73

Zusätzliche Vorteile einer Einreichung für Schulen:

  • Schulen machen mit einer Einreichung auf die Fähigkeiten und Talente ihrer Schüler*innen aufmerksam und diese können so für weitere Projekte oder Auftragsarbeiten im Rahmen vom Ars Electronica Netzwerk ausgewählt werden. (Beispiele sind hier das OÖ Tourismus Projekt „Tourismus von Morgen“ und „outflats“ – das sind beides Projekte, die ursprünglich im Schulunterricht entstanden sind.)
  • Wird ein Projekt als Schulprojekt eingereicht, dann wird natürlich auch der jeweilige Schulname bei der Veröffentlichung der Preisträger*innen mitkommuniziert. ´
  • Dieser Wettbewerb wird von KulturKontakt Austria und dem Bundesministerium Bildung, Wissenschaft und Forschung unterstützt.
Landesschulrat Land Vorarlberg Vobs Bildung Leben
© 2018 Landesregierung Vorarlberg Kontakt Impressum