Mittelschule Alberschwende gewinnt First Lego League

Erstellt am 04.12.2014 von Elisabeth Mettauer
FLL_Daniel__23___1600x1200_

Die Mittelschule Alberschwende wurde am Samstag an der HTL Bregenz bei der 2. First Lego League Vorarlberg zum Gesamtsieger gekürt.

Der Wettbewerb stand heuer unter dem Motto „Das Klassenzimmer der Zukunft“. Aufgabe der rund 100 Schülerinnen und Schüler aus Mittelschulen, Gymnasien und HTL war es, Lego-Roboter zu bauen und zu programmieren. Das Team „HiTec Hüslar“ der VMS Alberschwende schnitt laut Jury in den Kategorien Teamwork, Roboterwettkampf, Roboterdesign und Forschungspräsentation am besten ab und darf nun im Februar am FLL-Halbfinale in Wattens teilnehmen.

Die First Lego League ist ein weltweiter Forschungs- und Roboterwettbewerb für 10- bis 16- Jährige, an dem heuer in Vorarlberg zwölf Teams teilgenommen haben. Ziel des Wettbewerbs ist es, bei Schülerinnen und Schülern das Interesse an Technik zu wecken.

Gesamtsieger: Team „HiTec Hüslar“, VMS Alberschwende
Preis für beste Forschung: Team „eTecRobots“, HTL Bregenz
Preis für bestes Robot-Design: Team „eTecRobots“, HTL Bregenz
Preis für bestes Teamwork: Team „SAP Altach Heroes“, VMS Altach
Preis für bestes Robot-Game: Team „Lego-Schmugglar“, BG Lustenau

Mehr Informationen unter www.first-lego-league.org

Bildergalerie

FLL_Daniel__23___1600x1200_
FLL_Daniel__1___1600x1200_
HighTechHueslar-Th__13_

Dokumente

zett-be_20122014
zett-be_20122014
Format: pdf Größe: 565.17 KB
Landesschulrat Land Vorarlberg Vobs Bildung Leben
© 2019 Landesregierung Vorarlberg Kontakt Impressum